Untersuchung: Wer wenig verdient, wechselt eher

Sind Berufswechsel kurz nach Abschluss problematisch? Oder stellen sie ein harmloses Phänomen in einem Arbeitsmarkt mit hoher Mobilität dar? Eine neue Untersuchung von Jürg Schweri und Barbara Müller erlaubt erste Rückschlüsse auf Gründe und Auswirkungen von Berufswechseln. Sie zeigt: Wer während der Lehre unzufrieden ist, wechselt eher. Auch wenig Verdienende satteln öfter um.
Mehr dazu in der Ausgabe 3/09 der Zeitschrift Panorama. Bezug des Heftes und Abonnentmentsbestellungen: www.panorama.ch
(PANORAMA.aktuell 23.6.2009)