TI: Kantonaler Berufsbildungsfonds verabschiedet

Der grosse Rat des Kantons Tessin hat am 16. März die Einrichtung eines kantonalen Berufsbildungsfonds beschlossen. Der Fonds soll am 1. Januar 2010 in Kraft treten. Ausgestattet mit einem staatlichen Vorschuss von 6 Millionen Franken soll er ausbildende Betriebe finanziell entlasten. Alimentiert wird er durch eine Abgabe aller Tessiner Betriebe, die zwischen 0,9 und 2,9 Promille ihrer Lohnsumme betragen soll. Der genaue Prozentsatz wird jährlich von einer Kommission bestimmt. Bis am 8. Mai läuft die Referendumsfrist. Bisher wurde keine Opposition angekündigt.
Mehr Information
(PANORAMA.aktuell 31.3.2009)