FR: Lehrbetriebsverbund Fribap fördert Lernende und Berufslehre

(jf) Der Freiburger Lehrbetriebsverbund Fribap (vgl. http://www.fribap.ch/de/index_de.php) wurde vor zweieinhalb Jahren ins Leben gerufen und umfasst heute 27 Lehrbetriebe mit 34 Lernenden in 18 Berufen im Handwerks- und Dienstleistungssektor. Fribap hilft Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Schwierigkeiten bei der Lehrstellensuche und begleitet sie mit gezielten Massnahmen während der ganzen Lehre bis zum erfolgreichen Lehrabschluss. Zudem entlastet Fribap die beteiligten Lehrbetriebe von der Lehrvertragsverantwortung und allen administrativen Arbeiten im Zusammenhang mit der Lehre. Der Verbund wird von Bund und Kanton finanziell unterstützt.

Quelle: Panorama.aktuell

Passerelle von der Berufsmaturität an universitäre Hochschulen: Ausbildungslehrgang in Freiburg

Die „Vorbereitungskurse auf das Hochschulstudium in der Schweiz“ ( VKHS ) bieten nun auch die Passerelle an, mit der Inhaber/innen einer eidgenössischen Berufsmaturität den Zugang zur Universität ermöglicht wird. Der Kanton Freiburg hat dafür grünes Licht gegeben.
(30.7.2009)

14. Mai 2009: Interkantonaler Lehrstellentag mit Privatradios

Unter dem Motto „Berufsbildung als Chance“ führen die Kantone Aargau, Bern, Solothurn, Freiburg und Zürich zum ersten Mal einen gemeinsamen Aktionstag zusammen mit neun Lokalradios durch. Ziel dieser Veranstaltung ist, die Öffentlichkeit für die Berufsbildung zu sensibilisieren und zusätzliche Lehrstellen zu schaffen. Die beteiligten Privatradios bieten ein Programm mit Diskussionsrunden, Beiträgen über wenig bekannte Berufe und Informationen zum Thema Lehrstellensuche.
(PANORAMA.aktuell 12.5.2009)

„Berufsbildung als Chance“: Kantone und Lokalradios für mehr Lehrstellen

Erstmals führen die Kantone Aargau, Bern, Solothurn, Freiburg und Zürich am 14. Mai 2009 gemeinsam mit 9 Lokalradios einen interkantonalen Lehrstellentag durch. Im Fokus dieses Aktionstages stehen Themen rund um die Berufsbildung, die Lehrstellensuche und die Lehrstellenförderung. Unter dem Motto „Berufsbildung als Chance“ wollen die beteiligten Kantone und Lokalradios damit für die Berufsbildung sensibilisieren und zusätzliche Lehrstellen schaffen. Der Lehrstellentag will aufzeigen, dass sich Ausbilden für die Unternehmen lohnt.
Weitere Informationen
(PANORAMA.aktuell 8.5.2009)

FR: 200 Jugendliche machen ein 10. Schuljahr in der deutschsprachigen Schweiz

Seit 1982 bietet der Kanton Freiburg Jugendlichen nach Abschluss Ihrer obligatorischen Schulzeit die Gelegenheit, ein Schuljahr im anderen Sprachgebiet des Kantons zu absolvieren. 1998 wurde das Projekt auf die Deutschschweizer Kantone BE, SO, AG, BS, BL, ZH und LU ausgedehnt. VS wird ab Herbst 2009 dazukommen. Das Jahr soll den Jugendlichen ermöglichen, die Kenntnisse in der deutschen Sprache zu vertiefen. Diese noch wenig bekannte Möglichkeit ist keineswegs ein „verlorenes“ Jahr. Es eröffnen sich anschliessend neue Chancen, da das Beherrschen von Sprachen in einem zweisprachigen Kanton einen Vorteil darstellt.
Weitere Informationen
(PANORAMA.aktuell 3.2.2009)

FR: das Amt für Berufsbildung zertifiziert

Das Amt für Berufsbildung Freiburg wurde am 11. Dezember 2008 mit der Zertifizierung ISO 9001 ausgezeichnet. Man hat sich zu diesem Schritt entschlossen, um die Leistungen zu verbessern und sich der Qualitätssicherung der Privatwirtschaft anzunähern. Das Qualitätsmanagement-System betrifft die Bereiche der Entwicklung, Aufsicht, Betreuung und Finanzierung der beruflichen Grundbildung sowie der höheren Berufsbildung und berufsorientierten Weiterbildung.
Medienmitteilung (F/D): http://www.edudoc.ch/record/30387
Weitere Auskünfte: Fritz Winkelmann, mailto: Winkelmannf@edufr.ch
(PANORAMA.aktuell 6.1.2009)