Sozialhilfe: Hohes Risiko bei Jugendlichen ohne Ausbildung

Gut die Hälfte der 18- bis 25-Jährigen, welche Sozialhilfe beziehen, verfügt über keinen nachobligatorischen Bildungsabschluss und ist nicht in Ausbildung. Das Bundesamt für Statistik (BFS) stellt zudem fest, dass ein Sechstel der unterstützten jungen Erwachsenen bereits Kinder hat, für die sie sorgen müssen.
Pressemitteilung , vgl. auch PANORAMA.aktuell 09/11
(PANORAMA.aktuell 23.6.2009)