Schweizerische Mittelschulämterkonferenz gegründet

Der Vorstand der EDK beschloss im Januar 2009 die Einrichtung einer Konferenz der Leiterinnen und Leiter der schweizerischen Mittelschulämter und erteilte ihr im Mai bereits erste Aufträge.

Die SMAK berät die EDK in Fragen der Mittelschulen. Sie erfüllt Aufträge der EDK und kann ihr Anträge stellen. Und sie stellt den Informationsaustausch unter den Kantonen, den Regionen und den Partnerorganisationen der EDK sicher. Die SMAK beschäftigt sich namentlich mit den Ergebnissen der Ende 2008 abgeschlossenen Evaluation des Maturitätsanerkennungsreglementes EVAMAR II und den daraus resultierenden Empfehlungen der Plattform Gymnasium PGYM.

Unter Beisein der Präsidentin der kantonalen Konferenz der schweizerischen Erziehungsdirektoren (EDK), Frau Staatsrätin Isabelle Chassot, fand am 26. August 2009 die erste Zusammenkunft statt. Der Generalsekretär der EDK, Hans Ambühl, führte die Mitglieder der SMAK in ihre Arbeit ein.

Der erste Vorstand der SMAK besteht aus: Kathrin Hunziker (AG, Präsidentin), Séverin Bez (VD), Daniel Pilly (GE), Renato Vago (TI), Theo Ninck (BE), Marc Kummer (ZH), Christoph Mattle (SG) und Peter Lütolf (OW).

Mehr Informationen (Link): http://www.edk.ch/dyn/20297.php

(Pressemeldung EDK, 27.8.09)