Neuenburg regelt höhere Fachschulen neu

Im Hinblick auf die erforderliche Senkung der kantonalen Ausgaben und die Umsetzung des neuen Berufsbildungsgesetzes hat der Kt. Neuenburg die Strukturen der höheren Fachschulen neu geregelt und die Kompetenzen den drei Berufsbildungszentren übertragen. Die Bildungsangebote im Rahmen der höheren Fachschulen entsprechen den Anforderungen der neuen eidg. Verordnung über die HF; Die Bildungsgänge sind in den bestehenden Schulen integriert (vgl. http://www.afpr.ch/pdf/afpr3741a.pdf ).
Pressemitteilung: http://www.afpr.ch/pdf/afpr3741b.pdf (f)
Infos: Jacques-André Maire, Leiter des Berufs- und Mittelschulamtes, mailto:JacquesAndre.Maire@ne.ch