NE: Arbeitgeber bieten über 300 Praktikumsplätze für Berufseinsteiger/innen

Im Kanton Neuenburg bieten Unternehmen über 300 Plätze für „Berufspraktika“ an. Um von diesen Temporäranstellungen für Lehrabgänger/innen zu profitieren, müssen sich Interessierte bei einem RAV anmelden. Praktikant/innen erhalten ein Taggeld von der Arbeitslosenversicherung und der Arbeitgeber übernimmt 25% des Taggeldes, jedoch maximal 500 Franken pro Monat. Der Kanton Neuenburg finanziert den Anteil des Arbeitgebers über den „Fonds cantonal d’intégration professionnelle“ (kantonaler Fonds zur Berufsintegration).
Pressemitteliung (in Französisch)
Mehr zu den Berufspraktika unter www.treffpunkt-arbeit.ch
(PANORAMA.aktuell 25.8.2009)