Deutschland: Modellversuchs-Datenbank für berufliche Schulen

Berufsschulische Modellversuche im Rahmen der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung sind ein anerkanntes Innovationsinstrument im Bereich der Beruflichen Bildung und korrespondieren in ihrer thematischen Ausrichtung in hohem Maße mit den Herausforderungen der Berufsbildungspolitik sowie den aktuellen Arbeitsfeldern der schulischen Praxis. Deshalb fördern Bund und Länder gemeinsam – seit 1998 im Rahmen sog. Modellversuchsprogramme – entsprechende Vorhaben in jeweils aktuellen und zukunftsweisenden Themenfeldern.

Gleichzeitig verknüpfen Modellversuche, durch die jeweils eingebundene wissenschaftliche Begleitung in hervorragendem Maße die Erfahrungen und Bedürfnisse der berufsschulischen Praxis mit den Erkenntnissen der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung und den relevanten Bedingungen der Berufsbildungsadministration.

So bedeutend die Modellversuchsarbeit am jeweiligen Versuchsstandort st, quasi als Kristallisationskern schulischer Innovationsarbeit, so wichtig ist das nachhaltige Wirken und der Ergebnistransfer über den jeweiligen Standort und die aktuelle Laufzeit hinaus.

Dies zu unterstützen ist der Anspruch der Modellversuchsdatenbank www.beruflicheschulen-modellversuche.de.

Sie möchte sowohl die aktuelle Information über Modellversuche ermöglichen als auch einen dauerhaften Zugang zu den versuchsspezifischen Ergebnissen, Dokumenten und Experten sichern. Dazu dokumentiert die Datenbank nicht nur alle schulischen BLK-Modellversuche der Beruflichen Bildung sondern bietet auch verschiedene Funktionalitäten an: Sie ermöglicht eine Unterscheidung nach laufenden und abgeschlossenen Vorhaben ebenso wie eine Suche nach Schwerpunktprogrammen, Schlagworten und Bundesländern.