Innovation leader – trotz oder infolge geringer Akademikerquote?

Das Innovation Union Scoureboard (IUS) 2011 der EU-Kommission bezeichnet die Schweiz als innovativstes Land Europas.

Hängt dies irgendwie mit dem Bildungssystem zusammen? Offenbar, schreibt doch Panorama.aktuell: “ Die Gesamtergebnisse widerspiegeln eine agile Exportwirtschaft, die auf einer soliden Wissensbasis von Hochschulen und Forschung und einer aktiven Innovationstätigkeit aufbaut.“ Wissen … Hochschulen … Forschung. Und dabei war ich der Ansicht, unser Bildungssystem zeichne sich eher durch einen Schwerpunkt bei der klassischen Berufsbildung aus als bei Hochschulen und Forschung.

Dabei las ich heute in einem Blog: „An ounce of action is worth a ton of theory. Don’t be too timid and squeamish about your actions.” (Ralph Waldo Emerson)