Im Kanton Zürich Weiterbildungskosten von den Steuern abziehen

Der Kanton Zürich wirft seine rigide Auslegung der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Weiterbildungskosten über Bord, wie ein Merkblatt des kantonalen Steueramtes zeigt. Die Neuregelung setzt ein klares Signal, richtet die Steuerpraxis nach den Zielsetzungen der neuen Bildungsverfassung aus und schafft Rechtssicherheit. Der KV Schweiz fordert jene Kantone auf nachzuziehen, die sich bislang einer bildungsfreundlichen Praxis verweigert haben.
http://www.kvschweiz.ch/Verband/Medien-und-Presse/Medienmitteilungen/Weiterbildungs-Abzug_ZH