Höhere Fachschulen: Neue Mindestvorschriften, Schliessung von Schulen

Die höheren Fachschulen erhalten mit der Integration des Gesundheitsbereichs eine wichtigere Bedeutung als bisher, die Studierendenzahlen werden künftig höher sein als in den Fachhochschulen. Nun werden die Mindestvorschriften harmonisiert, die auch eine internationale Anerkennung bringen sollen. Ein entsprechender Verordnungsentwurf geht in diesen Tagen in die Vernehmlassung. Am 1. April führt das BBT zudem eine Veranstaltung zu diesem Thema durch, siehe bbaktuell-Veranstaltungskalender.
Mehr: http://www.bbaktuell.ch/pdf/bba2293.pdf

Zwei der ältesten Höheren Fachschulen, gegründet Anfang der 70er Jahre, haben kürzlich den Betrieb eingestellt: die Grafische Technikerschule Basel und die Sanitär-Technikerschule der Lehrwerkstätten Bern. Die Zuger Techniker- und Informatikschule, ebenfalls eine der ältesten Technikerschulen, wird Teil der „IBZ Schulen für Technik Informatik Wirtschaft“ Brugg, die bereits mehrere Technikerschulen führt.