Hochrechnung: Jährlich 5.4 Mia. Franken für Weiterbildung

Der Bildungsforscher Stefan Wolter schätzt in einer Hochrechnung die jährlichen Ausgaben für Weiterbildung auf 5.4 Milliarden Franken. Rund die Hälfte dieses Volumens wird von den Nachfragenden selbst bezahlt; für den Rest kommen die Arbeitgeber oder staatliche Institutionen auf. Dieses Resultat deckt sich in etwa mit einer bewusst konservativen Hochrechnung, die SVEB-Geschäftsführer André Schläfli vor zwei Jahren erstellte. Er kam auf Ausgaben von 4.5 Milliarden Franken.
(PANORAMA.aktuell 23.6.2009)