Giesskanne?

Der Kanton Waadt zahlt jedem und jeder Jugendlichen in der Berufsbildung monatlich 80 CHF. So bestimmt es das kantonale Berufsbildungsgesetz vom 9. Juni 2009 Art. 14: Les prestataires de la formation à la pratique professionnelle versent un montant forfaitaire annuel de remboursement des
frais professionnels de 960 frs.“
Aber auch die Betriebe kommen nicht zu kurz: 1139 Firmen schufen in der Waadt 2009 eine neue Lehrstelle und erhielten deshalb 5000 CHF aus dem kantonalen Fonds zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Weitere 1551 erhielten immerhin 500 CHF, weil sie eine frei gewordene Lehrstelle wieder besetzten.

Die gesetzlichen Regelungen zur Berufsbildung der Kantone findet man übrigens sehr bequem über einen Link auf der SBBK-Website.