Genf bietet eine Fachmaturität „Modedesign“ an.

Die EDK listet für die Fachmittelschulen sechs Fachrichtungen auf: Soziale Arbeit, Pädagogik, Kommunikation und Information, Gestaltung und Kunst, Musik und Theater, Angewandte Psychologie. Die Liste ist nicht abschliessend.

Im Kanton Genf kann nach dem Erwerb des Fachmittelschulausweises an einer Ecole de culture générale in einem weiteren Jahr eine Fachmaturität in den Richtungen Soziale Arbeit, Gesundheit und vier gestalterische Fachmaturitäten erworben werden: architecture d’intérieur, communication visuelle, design mode, design bijou. Der Unterricht für die gestalterischen Richtungen wird von der Ecole des arts décoratifes (EAA) durchgeführt. Der Erwerb der Fachmaturität berechtigt zur Teilnahme am concours d’admission der Genfer Fachhochschule für Gestaltung HEAD.