Fachkräftemangel heisst …

… denn auch nicht un­bedingt, dass es keine entsprechenden Spezi­alisten gibt, sondern lediglich, dass zum herrschenden Lohnniveau die Nachfrage nach Fachkräften das Angebot übersteigt.“

Diese Aussage von Samuel Mühlemann und Stefan C. Wolter müssen wir uns immer mal hinter die Ohren schreiben, vor allem wenn verlangt wird, dass das Bildungssystem ‚rasch und entschieden‘ auf den Fachkräftemangel reagiert.

(Zitat aus Samuel Mühlemann und Stefan C. Wolter: Personenfreizügigkeit dämpft den Fachkräftemangel in der Schweiz. Die Volkswirtschaft 6-2013, S. 16)