EFZ, Meisterausbildung und Bachelorstudium in einem Schritt

Die Fachhochschule des Mittelstandes aus Bielefeld (FHM) und die Handwerkskammer zu Köln bilden neu ein „Triales Studium“ an: Personen mit einer Fachhochschulreife oder einer Allgemeinen Hochschulreife (entsprechend Fachmatura bzw. Gymn. Matura) erwerben sich innert 4,5 Jahren den Gesellenbrief (EFZ), den Handwerksmeister und einen Bachelor in „Handwerksmanagement“. „Das triale Studium richtet sich somit nach den zukünftig geforderten Qualifikationen aus, die von Führungskräften in klein und mittelständischen Unternehmen in Europa erwartet werden,“ sagen die Urheber, die dieses Modell offenbar für verschiedene Gewerbe anbieten wollen.

Finde ich eine spannende Lösung für Leute, die im Handwerk Karriere machen wollen! Das deutsche Handwerk hat insofern ein Problem, dass seine Ausbildung offenbar für schulisch Leistungsstarke nicht attraktiv ist: 43% der jungen Deutschen haben ein Abitur, von denen sehr viele noch eine Berufslehre absolvieren. Eine Karriere im Handwerk wird aber nur von 4% der Abiturient/innen angestrebt.