E-Learning boomt – aber nicht so wie erwartet

Den ersten Computer gestützten Unterricht habe ich anfangs der 70-er Jahre erlebt. Es waren einfache Tutorials, nach Behavioristischen Grundsätzen aufgebauter „Programmierter Unterricht.“ Auf unsere Bestellung hin erhielten wir einschlägige Programme aus den USA auf einem grossen Magnetband, das das Rechenzentrum der Universität Zürich auf einem Grossrechner installierte. Wir konnten mit Terminals – umgebauten Kugelkopf-Schreibmaschinen -darauf zugreifen.
Inzwischen arbeiten hunderte von Wissenschaftlern an Möglichkeiten, Lernprozesse mit elektronischen Mitteln zu optimieren, wobei elaborierte didaktische Konzepte zur Anwendung gelangen – das Rennen scheint aber vorläufig eine uralte Form von Unterricht zu machen: die Vorlesung.

Das grösste Angebot an elektronisch vermittelten Vorlesungen bietet „iTunes-U“ an: „More than 250,000 free lectures, videos, films, and other resources“ aus über 600 Institutionen sind frei verfügbar. Die Rubrik „Teaching & Education“ allein enthält über 500 Vorlesungreihen, von Social and Emotional Learning über Familiy Connections Pre-K bis Career Planing.
Aus der Schweiz ist nur die Universität Lausanne vertreten, vgl. http://itunes.unil.ch/, aus Deutschland vier Hochschulen. Mehr zuTunes-U in der Einführung unter http://www.apple.com/education/guidedtours/itunesu.html

Aber nicht nur iTunes bietet Lehrmaterial übers Internet dar. Eine reichhaltige Quelle ist u.a. das Multimedia-Portal der ETHZ. Ich schaue mir dort immer mal mit Vergnügen eine der Einführungs- oder Abschiedsvorlesungen an, Teil des Podcast-Angebotes der ETHZ, vgl. http://www.multimedia.ethz.ch/

Switch unterstützt die Hochschulen übrigens mit einem Software-System, das es sehr einfach machen soll, Vorlesungen als Podcasts zu publizieren: SwitchCast, vgl. https://cast.switch.ch/

Update:
Am 30. Januar 2010 wurden die ersten Veranstaltungen mit ETH-Beteiligung in iTunes-U publiziert. Zugang: in iTunes den Store aufrufen, dort nach „eth zurich“ suchen. Der Podcast mit den Antrittsvorlesungen wurde nur bis Sept 09 geführt. Wt