BR Schneider-Ammann zur Fachkräfte-Initiative

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann begründet die Notwendigkeit am 19.5.11 wie folgt:
„Es ist zu riskant, die zunehmende Fachkräftenachfrage weitgehend durch Zuwanderung befriedigen zu wollen. Denn: Auch unsere wichtigsten Handelspartner in Europa kämpfen mit dem Problem der alternden Gesellschaft. Die Lage kann sich rasch ändern. … Wir müssen auch die politische Tatsache berücksichtigen, dass ein beträchtlicherer Teil der Bevölkerung eine Zuwanderungsbeschränkung befürwortet.
Die angekündigte Initiative umfasst drei Phasen:
1. Interne Task Force entwickelt eine Strategie für die nächsten 10 Jahre
2. Roundtable ‚Fachkräftepotenzial“ im Herbst 2011
3. Anfang 2012 Massnahmenkatalog im Bundesrat.