Ausländerintegration: Schlüsselrolle der Berufsbildung

Bei der Integration von Ausländerinnen und Ausländern, die dauerhaft in der Schweiz leben, kommt nach einem Bericht des Bundesamtes für Migration den Bereichen Arbeit und Berufsbildung eine Schlüsselrolle zu. In diesen Bereichen sind zugleich die grössten Defizite festzustellen. So absolvieren 15 bis 20 Prozent der ausländischen Jugendlichen keine ordentliche Berufsbildung; 25’000 ausländische Jugendliche sind ohne Arbeit.
Mehr: http://www.bfm.admin.ch/fileadmin/user_upload/Themen_deutsch/Auslaender/Integration/Bericht_Integration_inkl._Anh_nge_dt.pdf oder http://www.bbaktuell.ch/pdf/bba3460.pdf
(bbaktuell 3.5.06)