Ausbildende Betriebe: Hauptmotive

Warum bilden Betriebe aus?
In den letzten Jahren wurde stark die ökonomische Seite hervorgehoben: Für sehr viele Lehrbetriebe ‚rentiert‘ ihre Ausbildung kurz- oder längerfristig. Diese Aussagen basieren auf den Untersuchungen von Prof. St. Wolter und Mitarbeitenden. Andere Motive sind aber offenbar mindestens so wichtig, wie diese Forschergruppe bereits 2003 aufgezeigt hat: Gruende fuer Ausbildung.png

Diese Grafik wird wie folgt kommentiert:

„Die Hauptmotive (siehe Abbildung) für die Lehrlingsausbildung, gemäss den Aussagen der befragten Betriebe, sind immer noch in der starken Verankerung dieses Ausbildungsmodus in der Bildungstradition unseres Landes zu suchen. Lehrlingsausbildung aus Imagegründen, weil es zur Firmentradition gehört oder weil man damit junge Arbeitskräfte am besten in die Unternehmenskultur einführt, sind die dominierenden Argumente.“

Quelle: Kosten und Nutzen der Lehrlingsausbildung aus der Sicht Schweizer Betriebe
Zusammenfassung und Einzelaspekte der Studienergebnisse von Stefan C.Wolter und Jürg Schweri. Bern 2003

Ausführlicher: J. Schweri, S. Mühlemann,Y. Pescio, B.Walther, S.C.Wolter, L. Zürcher (2003):
Kosten und Nutzen der Lehrlingsausbildung – aus der Sicht Schweizer Betriebe, Chur & Zürich:Rüegger Verlag