Ältere Arbeitskräfte: Mit „Age-Management“ länger im Betrieb

Politik und Wirtschaft sind dabei, Handlungskonzepte gegen die Auswirkungen des demographischen Wandels zu entwickeln. Das so genannte Alters-Management befasst sich mit Umstrukturierungen in Betrieben und grundsätzlichen Neubewertungen von Begriffen wie Leistung oder Arbeitskraft. Das Ziel ist ein längerer Verbleib der älteren Mitarbeitenden im Unternehmen und in der Arbeitswelt generell. In einem Fachartikel erläutert Peter Meier, Chef Arbeitsbedingungen im Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich, das Konzept des Age-Management.
(PANORAMA.aktuell 31.3.2009)